Loading...

KLOSTER GUT SAUNSTORF

Die Enneallionce – Schule für Innere Arbeit ist beheimatet in dem 2010 eröffneten modernen Kloster Gut Saunstorf – Ort der Stille nahe der Hansestadt Wismar.

Nicht nur die Veranstaltungen und fortlaufenden Gruppen der Inneren Schule finden hier statt: Das moderne Kloster ist ein Ort des Rückzugs und der Einkehr für alle Menschen, die sich nach Stille sehnen, eine Auszeit verbringen oder einen spirituellen Weg beschreiten wollen. Ein Ort, an dem Veränderungen geschehen und Weichen neu gestellt werden können. Suchende können OM C. Parkin in Darshan begegnen, sowohl als aktive Schüler als auch als Stille suchende Gäste.
Das geistig-spirituelle Zentrum ist frei von religiösen Bindungen.
Es verbindet westliche und östliche Weisheitslehren.

Betrieben wird Gut Saunstorf von einer Gemeinschaft, deren Kern aus Schülern von OM C. Parkin besteht.

Als internationales Zentrum nimmt das Kloster Veranstaltungen von spirituellen Lehrern aus aller Welt auf und verbindet Gemeinschaften über alle Grenzen hinweg.

Weitere Informationen unter: www.kloster-saunstorf.de 

Schülerstimmen

„Es ist wie ein Seelenversprechen, das ich spüren kann, das mich ruft, wo ich hinsehen muss, ich kann nicht mehr wegsehen. Manchmal in der Anstrengung habe ich gedacht, wäre ich nur nie hergekommen, wenn es so ganz schwer war, aber das ist nur punktuell. Es ist wirklich reichhaltig, was ich geschenkt bekommen habe. So ist es bis heute, dass ich mir bewusst bin, welche Qualität ich hier bekomme, die Lehre, die Führung des Hauses, das Essen. Ich finde es fehlt an nichts, es ist an alles gedacht. Ich fühle mich sehr umsorgt hier.“
Stefanie S.

„Ich finde die Atmosphäre ist schon etwas sehr Besonderes. „Ort der Stille“ trifft es einfach genau, gerade wenn man aus dem stressigen Alltag kommt. Ich fand das sehr ansprechend.“
Peter T.

„Das moderne Kloster, es verneigt sich vor der klösterlichen Tradition und es führt sie weiter.
Hinaus aus der veräußerlichten Religion. Hinein in das Innerste jedweder Religion: Ihren ewigen Kern, die Mystik.“

OM C. Parkin